Klärwerksabdeckungen

Formen Klärwerksabdeckungen
Kuppelabdeckungen

Kuppelabdeckung Klärwerksanlage Itzehoe
Kuppelabdeckung Klärwerksanlage Itzehoe

Die Abdeckungen bestehen aus glasfaserverstärkten Polyesterharzen nach DIN 18820 Teil 1-4 (gutachterliche Stellungnahme Prüfnummer 13/02. 1z, 13/02. 2z, 13/02. 3z)

Bei der Auswahl der Werkstoffe werden die allgemeinen Richtlinien der Kunststoffkonstruktion angewendet (DIN 16944, DIN 16945, DIN16946).

Die Ausführung erfolgt in einschaliger Strukturbauweise oder in wärmegedämmter Sandwichbauweise.

Die Elemente werden im Handlaminat- bzw. Vakuumverfahren hergestellt auf der Basis TQM. In die Abdeckung können nach Kundenwunsch Sonderelemente wie Stutzen, Revisions- und Maschinenöffnungen, Bürstenleisten und Haltetraversen integriert werden.

Die Oberflächen werden in Feinstruktur, Riffelstruktur oder mit Besandung in R12 in allen RAL-Farben ausgeführt.

   
Bildergalerie
Montage der Abdeckung einer Kläranlage
Montage der Abdeckung einer Kläranlage
Kupelabdeckung
Kupelabdeckung
Kuppelabdeckung in Sandwichbauweise
Kuppelabdeckung in Sandwichbauweise
einfach gewölbte Kuppel
einfach gewölbte Kuppel